Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.664 mal aufgerufen
 SC Weisse Dame Ulm e .V.
Seiten 1 | 2
Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

25.06.2013 11:19
Motzecke Antworten

Liebe Vereinsmitglieder,

hier ein Unterforum, in der jeder seinem Frust freien Lauf lassen kann, wenn ihm was gegen den Strich geht. Ausnahmsweise halte ich mich da jetzt mal zurück - ich habe das im Vorfeld ja schon genug getan.

Gruß

Elmar Braig

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Armendariz Offline



Beiträge: 8

12.08.2013 16:32
#2 RE: Motzecke Antworten

Also was mich ja richtig ankotzt ist der Thread "Held des Tages". Man könnter meinen, dass wir in einer emanzipierten Gesellschaft leben. Aber einige Kirchenleute sehen das Recht des Mannes, als Stellvertreter für die menschliche Rasse zu gelten, wohl noch immer als vorhanden an.

Hiermit plädiere ich für eine Umbenennung!

Möglichkeit A) "Heldin des Tages" (nach dem Vorbild der Universität Leipzig; siehe auch "Herr Professorin")

Möglichkeit B) "Heldender des Tages" (nach dem Vorbild der neuen StVO; siehe auch "Fahrende mit dem Rollstuhl")

Möglichkeit C) "Heldenhafte Person des Tages" (nach dem Vorbild von Frau Rotkohl aus der beliebten Kinderbuchreihe "Das Sams"; siehe auch "Sie Person, Sie!")


Über weitere Vorschlagende würde ich mich sehr freuen!

Grüße aus Auxburg

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

16.08.2013 13:21
#3 RE: Motzecke Antworten

Hallo Jonathan,

ich muss eingestehen, dass ich diesbezüglich in keinster Weise gewillt bin, mich politisch korrekt zu verhalten um damit vor allem Unverständlichkeit zu erreichen. In der wissenschaftlichen Sprache wird die weibliche Form oft weggelassen, ich finde zurecht.

Wie würdest du denn diesen Satz politisch korrekt formulieren:

Ein Schachspieler, der einen guten Trainer hat, ist meistens ein guter Schachspieler.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

alex Offline



Beiträge: 8

16.08.2013 22:11
#4 RE: Motzecke Antworten

Ähm...was spricht gegen Spieler/Spielerin oder Held/Heldin des Tages??
Und legt bitte einen anderen Ton an den Tag, man muss doch wegen so einer Kleinigkeit nicht gleich streiten, oder??

Alex

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

17.08.2013 11:19
#5 RE: Motzecke Antworten

Hallo Alex,

wir sprechen doch noch absolut sachlich. Aber zu deinem Vorschlag: Wenn du bei jeder Bezeichnung die Doppelform einführst, wird es absolut unverständlich. Überprüfe es doch mal an dem von mir genannten Beispiel.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Armendariz ( Gast )
Beiträge:

17.08.2013 12:13
#6 RE: Motzecke Antworten

Tss tss, da denkt man, man schreibt hier anonym, und dann wird man mit Vornamen angesprochen

Ich sehe schon, ohne Smileys wird Ironie heutzutage leider nicht mehr verstanden

Zu dem Satz: Eine Schach spielende Person, die einen guten Trainer/eine gute Trainerin hat, ist meistens spielstark
Kleist könnte es kaum schöner formulieren.
Freut mich, dass ich im Sommerloch etwas Öl ins Feuer gießen konnte. Antworten (gerne auch als PN, auf die ich aber frühestens nächste Woche antworten kann) erwünscht.

Frank Bitter ( Gast )
Beiträge:

30.08.2013 02:22
#7 RE: Motzecke Antworten

So also wenn ich hier aus Vancouver Island mich melden muss wegs solcher Geschichten, dann hat das was zu bedeuten.
1.: Wenn ihr meint, hier eine Generalkloppe zu veranstalten, dann macht das gefaelligst nicht im Forum, sowas ist im wahrsten Sinne des Wortes Gift!!!
2.: Wir sind hier nicht beim Politiker-Wahnsinn, also hoert auf mit der Frauenbenachteiligung.
3.: Wenn DU, Monsieur Jonathan Schmollinger, das Thema Kirchenleute ansprichst, Elmar ist evangelisch und gehoert damit nicht zu der Kathegorieder Leute, die "das Recht des Mannes, als Stellvertreter für die menschliche Rasse" zu gelten, sehen.
So, ich hoffe, ich habe mich deutlich genug ausgedrueckt, und diese Kloppe hoert mir jetzt dann mal bitte schoen moeglichst bald auf. Verzeihung fuer die ausgeschreibenen Umlaute, ich schreibe hier auf einer amerikanischen Tastatur.

Gruss
Frank Bitter

Kevin Offline



Beiträge: 3

09.09.2013 19:57
#8 RE: Motzecke Antworten
Armendariz Offline



Beiträge: 8

23.09.2013 23:18
#9 RE: Motzecke Antworten

Zitat von Armendariz im Beitrag #2
MIT ZAUNPFAHL WINK



Zitat von Gast im Beitrag #7
ZAUNPFAHL ÜBERSEH!



Immer schön weiter füttern, gelle

@Frank:

1. Du musst gar nichts.

2. Ausnahme von 1.: Wer so was schreibt, muss auch die Posts davor schon mal ansatzweise gelesen haben.

3. 50€ ins Phrasenschwein

4. Ein Forum ist kein Ponyhof, und du nicht der Stallmeister. In einem Forum prallen kulturelle, ideologische und politische Hintergründe in erbarmungslosen Schlachten aufeinander, also nix für Warmduscher!

5. Wenn jemand in einem Extremfall eingreifen kann/muss, ist das Elmar als (einziger?) Mod. Der hat aber alles so gelassen wie es ist, also: siehe 1. und 4.

6. Aber da das hier ja die Motzecke ist, nehme ich deine konstruktive Kritik grinsend zur Kenntnis. Haben ja alle eine Daseinsberechtigung

7. Don't feed the... ach egal, weiter so

Fabian Müller Offline




Beiträge: 3

04.11.2013 18:42
#10 RE: Motzecke Antworten

Warum ist im Forum nichts los?

Fabian

Armendariz Offline



Beiträge: 8

04.11.2013 23:26
#11 RE: Motzecke Antworten

Noch ein Grund zum Motzen

Ich glaub Frank hab ich vertrieben, und der Rest ist eingeschüchtert. Hier sehen wir, wie aktive Demokratie z.B. in China betrieben wird.

***
Das beweisen wir jetzt alle gemeinsam. Jeder Schreibt eine Zeile, und das Ergebnis ist Staatseigentum.

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

07.11.2013 17:55
#12 RE: Motzecke Antworten

Hallo Fabian,

die Frage habe ich mir auch gestellt, aber es gibt auch nicht immer was zu diskutieren. Auf die Schnelle ist mir jetzt auch nichts eingefallen, was ich hier veröffentlichen könnte. Den anderen ging es wohl nicht anders.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

alex Offline



Beiträge: 8

07.11.2013 20:12
#13 RE: Motzecke Antworten

Mir scheint, dass das Forum auch nicht sonderlich viel Aufmerksamkeit erhält, oder? Sonderlich viele Mitglieder hat es ja leider nicht.
Vielleicht sollte man unsere Vereinsfreunde mehr motivieren, hier im Forum zu diskutieren? Vielleich am Spielabend mal auf das Forum aufmerksam machen? Ich fände es nähmlich wirklich schade, wenn das Forum wieder einschläft, es gibt doch kaum einen besseren Ort, an dem viele Menschen miteinander über ein Thema reden können, ohne sich dabei treffen zu müssen!

Viele Grüße,
Alex

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

07.11.2013 20:39
#14 RE: Motzecke Antworten

Hallo Alex,

grundsätzlich habe ich die gleiche Meinung zum Forum wie du. Aber ich habe mehrmals am Vereinsabend und beim Vorstand darauf aufmerksam gemacht. Und per Rundmail.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Andreas Stoll Offline



Beiträge: 1

19.11.2013 23:59
#15 RE: Motzecke Antworten

Liebe Mitglieder,

folgendes Thema möchte ich hier mal zur Diskussion stellen: Es steht sicher außer Frage, dass jugendliche Schachspieler in ihrer schachlichen Entwicklung profitieren, wenn sie auch in den Erwachsenenmannschaften antreten. Daher wird das bei der Weißen Dame Ulm wie auch bei vielen anderen Vereinen löblicherweise so praktiziert. Das kann jedoch auch zu Konflikten führen: in einem bayerischen Verein, in dem Katja einmal Mitglied war, haben wir erlebt, dass der Jugendleiter hinschmiss und den Verein verließ, weil er seine Jugendmannschaften wiederholt nicht voll bekam, da einige Jugendliche der Erwachsenenmannschaft bei Terminkollisionen den Vorzug gaben. Realistischerweise muss man sagen, dass solche Terminkollisionen - zumindest in der Form, dass die Spiele auf das gleiche Wochenende (also Samstag/Sonntag) fallen - sich kaum vermeiden lassen. Meiner Meinung nach muss man auch den Jugendlichen, insbesondere wenn sie in den höheren Klassen sind, zugestehen, dass angesichts von z.B. Numerus Clausus Schach nicht die höchste Priorität für sie hat, so dass im Falle der erwähnten Terminkollision mindestens einer der Termine nicht wahrgenommen werden kann. Hilfreich wäre nun, wenn dann seitens des Vereins eine klare Vorgabe käme, welchem der kollidierenden Termine der Vorzug gegeben werden soll. Insider werden wissen, dass es eine solche Terminkollision bei der WD Ulm in jüngster Zeit gegeben hat, und dass sich zwei Betroffene hier unterschiedlich entschieden haben. Wenn das die Vorgabe des Vereins gewesen sein sollte, müsste man sie meiner Meinung nach überdenken.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz