Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.668 mal aufgerufen
 SC Weisse Dame Ulm e .V.
Seiten 1 | 2
Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

20.11.2013 20:19
#16 RE: Motzecke Antworten

Verehrter Herr Stoll,

danke für den Hinweis. Ich muss eingestehen, dass mir diese Problematik gar nicht bewusst war. Sie ist auch neu, da letztes Jahr die BW-Liga erst am Ende der Saison stattfand, als die anderen Spiele schon rum waren.

Eine Vorgabe des Vereins gibt es nicht und ich halte auch nichts davon, eine zu geben. Grundsätzlich gilt: Stammspieler haben bei den Spielen das Vorrecht, sprich sie dürfen immer spielen. Dafür geht man davon aus, dass sie sich die Termine frei halten. Nun ist es tatsächlich so, dass zwei Wochenenden für einen Schüler, der ein G8 besucht, sehr schwer wird.

Ich von meiner Seite aus habe die Jugendlichen motiviert, in der Jugendmannschaft möglichst zuverlässig zu spielen, da es für sie eine riesige Chance ist. Letzten Endes ist es aber die Sache der Jugendlichen, wie erst sie die nehmen und ob sie den Klassenerhalt anstreben. Wenn sie absteigen, betrifft das nur sie. Sie müssen sich also in erster Linie untereinander rechtfertigen. Bei der Erwachsenenmannschaft müssen sie das mit ihrem MF klären, wie der das sieht. Und da kann es wohl wirklich von Mannschaft zu Mannschaft und von Spiel zu Spiel anders sein. Wenn die Mannschaft nicht mehr absteigen kann und ein Aufstieg nicht möglich ist, wird es dem wohl auch nicht so viel bedeuten. Entscheidend ist natürlich auch, ob Ersatz zur Verfügung steht.

Was meine Haltung angeht: Um den Erhalt in der BW-Liga sieht es zur Zeit schlecht aus. Wenn die Mannschaft oben bleiben will, müssen sie alles geben. Jetzt stellt sich nur die Frage, wieviel den Jugendlichen selber die Teilnahme in dieser Liga bedeutet. Was die Erwachsenenmannschaften angeht: Bei Ersatzspielern ist es wirklich egal, bei Stammspielern mit dem MF reden.

Ich werde auf jeden Fall nicht zurück treten, falls die 1. Jugendmannschaft absteigt, auch nicht, wenn die Mannschaft nicht zusammen kommt. Aber ich appelliere noch einmal, die Chance zu nutzen.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Fabian Müller Offline




Beiträge: 3

28.11.2013 15:14
#17 RE: Motzecke Antworten

Und wider nichts los!

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

29.11.2013 22:17
#18 RE: Motzecke Antworten

Hallo Fabian,

dann ändere etwas daran ;-).

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Frank Biter ( Gast )
Beiträge:

08.12.2013 15:46
#19 RE: Motzecke Antworten

Nach langer Zeit:

Zu der Geschichte, die Herr Stoll angesprochen hat: Ich muss sagen, dass für mich in einer solchen Situation gilt: zuerst Jugend, dann Erwachsenemannschaft. Allerdings musste ich letztens aus anderen Gründen davon abweichen. Ich denke, das Problem liegt nicht bei den Spielern, sondern bei den Personen, die die Termine festlegen. Und da muss ich sagen, dass die Termine der BW-Liga im wahrsten Sinne des Wortes scheiße sind, weil sie voll in den Klausuren-Zeiten liegen und zwar fast ausnahmslos. Ich denke, da sollte man mal die Verbandsleute anhauen und denen klar biegen, dass so etwas beschissen ist und nicht das Problem bei den Jugendlichen suchen.

Gruß
Frnak

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

08.12.2013 17:04
#20 RE: Motzecke Antworten

Hallo Frank,

die Arbeit der Terminplanung möchte ich auch nicht machen. Vor allem: Woher soll man ein Jahr im Voraus erkennen können, wann sich die Klausuren häufen? Das ist ja von Schule zu Schule unterschiedlich. Ok, vor Weihnachten immer, aber sonst?

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

alex Offline



Beiträge: 8

10.12.2013 19:27
#21 RE: Motzecke Antworten

Hallo Elmar,

ich stimme dir zu, dass die Terminplanung mit Sicherheit keine einfache Aufgabe ist. Aber ein wenig seltsam ist es schon, dass es
eine Runde im Dezember gibt, während der nächste Spieltag erst im März angesetzt ist. Auch anhand der vielen Terminverschiebungen und
kampflosen Spielen kann man sehen, dass auch andere Vereine Schwierigkeiten mit den Terminen haben.
Übrigends - die Klausurenpläne unterscheiden sich von Schule zu Schule nicht sonderlich. Es ist beispielsweise bei jedem meiner
Freunde an anderen Schulen genau wie bei mir: alles vor den Weihnachtsferien, im Januar dauert es bis zu drei Wochen, bis eine neue
Klausur angesetzt ist.

Viele Grüße,
Alex

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

10.12.2013 21:19
#22 RE: Motzecke Antworten

Hallo Alex,

da ist wohl was dran, gib das aber bitte direkt an die Verantwortlichen weiter.

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz