Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 890 mal aufgerufen
 SC Weisse Dame Ulm e .V.
Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

23.06.2013 13:01
Ideentausch Antworten

Liebe Vereinsmitglieder,

hier meine Vorschläge, wie sich jeder ein bisschen beteiligen kann:

- regelmäßige Teilnahme am Vereinsabend
- kleine Berichte schreiben von Veranstaltungen, an denen man teilgenommen hat (z. B. Turnierberichte ...)
- treffen auch hier im Forum um Ideen und Gedanken auszutauschen

Gruß

Elmar

Boris B Offline



Beiträge: 2

24.06.2013 19:35
#2 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Elmar,

es mag pessimistisch klingen, aber ich habe nicht allzuviel Hoffnung auf ein regeres Vereinsleben am Freitagabend.

Wir stehen mit einem schlecht besuchten Spielabend beileibe nicht alleine dar, sondern es ist ein Grundsatzproblem quasi aller Schachvereine und vielleicht sogar ein gesellschaftliches Problem. Früher freute man sich wie ein kleines Kind auf den Schachabend (zumindest mir ging das so), Leute zu sehen und ein wenig zu blitzen. Heute kann man dies Tag und Nacht im Internet tun, dabei zu Hause auf der Couch liegen, ohne sich viel bewegen zu müssen. Und man muss sich nicht mal schämen, wenn man verliert, denn alles findet ja weitgehend anonym statt.

Ich möchte nicht sagen, dass ich das gut finde, aber die Welt wird heute viel durch das Internet bestimmt; die Zeiten haben sich einfach geändert.

Bei mir persönlich ist es so, dass ich recht viel arbeite/pendle und dazu noch eine WE-Ehe führe. Da ist am Freitag abend oft wenig Raum für mehrere Stunden Schach in Ulm.

Unser Verein hat aus meiner Sicht ein sehr, sehr breites Angebot - ich denke, jemand der spielen will, hat genug Möglichkeiten. Diejenigen, die nicht wollen/können, kann man zwar ermuntern, aber man kann sie nicht zwingen.

Sehr positiv finde ich unsere zahlreichen Mannschaften. Und ich glaube, dass unser Verein gerade durch unsere Mannschaften sehr stark lebt und man die Betrachtung des Vereinslebens nicht nur unter dem Aspekt Teilnahme am Freitag betrachten sollte. Unser Verein lebt - wahrscheinlich halt nur mehr sonntags UND freitags als allein freitags.

Viele Grüße
Boris

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

24.06.2013 19:54
#3 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Boris,

es ist ganz klar, dass man niemanden zwingen kann und soll. Das mit dem Internet stimmt, aber ich denke, es macht dennoch mehr Spaß in der richtigen Gesellschaft. Aber hier ist das Problem, dass sich die Schlange in den Schwanz beißt: Weil niemand kommt, ist es langweilig. Weil es langweilig ist, kommt niemand.

Wenn ich die ganze Woche weg wäre und mich nur am Wochenende mit meiner (bisher leider noch nicht vorhandenen) Frau treffen würde, würde ich es mir auch dreimal überlegen, ob ich dann am Freitag abend zum Schach komme. Aber du bringst dich ja immerhin dadurch ein, dass du Berichte verfasst.

Das ist meine Hoffnung: Dass sich jeder soweit einbringt, wie es für ihn kein großes Problem bereitet. Die einen bringen sich dadurch ein, dass sie Berichte schreiben, die anderen durch vereinzelte Trainings, wieder andere durch konsequente Teilnahme an internen Turnieren und am Vereinsabend usw.

Aber woran sich JEDER beteiligen kann ist: Konsequentes mitdenken, mitreden und informieren. Und bei der Hauptversammlung sollte einfach jeder da sein, der es irgendwie kann. Ich denke, das sieht auch jede Ehefrau ein. Dass ein Frieder Smolny nicht von Bonn nach Ulm kommt, ist klar. Von München aus würde ich es mir auch dreimal überlegen. Aber wie viele sind das?

Das schlimme ist doch, dass viele offensichtlich gar nichts mitbekommen von der ganzen Problematik. Oder glaubst du wirklich, dass jeder die Rundmails liest?

Gruß

Elmar Braig

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Frank Bitter Offline



Beiträge: 4

26.06.2013 18:04
#4 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Elmar,

ich denke hier genauso. Ich kenne das Problem der trägen Masse auch von anderen Seiten her. Allerdings weiß ich, dass wenn Reizvolle Angebote gemacht werden, sich dann auch einige bewegen. Wenn zum Beispiel ein Blitzabend mit irgendeinem Star gemacht werden, z.B. wie das mit Felix Graf, dann kommen die Leute sofort. Auch glaube ich, dass man durch Trainingsangebote das Problem auch angehen kann. Eine weitere Idee wäre es, dass sich alle Mannschaften an den Freitagen vor ihren Mannschaftsspielen am Sonntag sich treffen und z.B. besprechen, was für Gegner man bekommt, welche Eröffnungen die Gegner spielen und wie man da am besten dagegen spielt. Die Sache wird dann von den Mannschaftsführen oder von Personen aus der Mannschaft organisiert. Dadurch schaffen wir auch ein besseres Mannschaftsklima und bekommen einige Leute zum Vereinsabend. Dabei kann man auch, wenn sich die Saison dem Ende neigt, besprechen, wer im nächsten Jahr wo spielt und diese Informationen dann weitergeben.

Gruß
Frank

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

27.06.2013 15:35
#5 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Frank,

die Idee mit dem Treffen vor Mannschaftsspielen finde ich brilliant. Es muss nur festgelegt werden, wer sich darum kümmert, sonst verlässt sich wieder jeder auf den anderen ...

Gruß

Elmar Braig

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

norbert_k Offline



Beiträge: 5

29.06.2013 16:42
#6 RE: Ideentausch Antworten

Liebe Vereinsmitglieder,
die Kommunikation im Verein läuft in der Hauptsache über die Homepage und eMail. Nun sollten wir hierbei die Mitglieder, die keinen Internetzugang haben nicht vergessen. Auf unserer Mitgliederliste stehen ca. 20 Mitglieder ohne Mailadresse.
Nun mein Vorschlag:
Wir suchen für diese Mitglieder einen Paten!
Idealerweise wohnt dieser Pate in der Nähe eines Mitglieds oder es führt sein Schul- bzw. Berufsweg in dessen Nähe. Dann wäre es schön, ab und zu Vereinsneuigkeiten, Turnierausschreibungen, Blitzturniertermine oder sonstige Termine auszudrucken und in den Briefkasten zu werfen. Es geht aber natürlich auch über Telefon. Einfach alle 14 Tage oder einmal im Monat die Neuigkeiten per Telefon durchgeben.

Also wer macht mit?

Gruß Norbert

"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."
Mahatma Gandhi

Elmar Braig Offline



Beiträge: 44

03.07.2013 20:23
#7 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Norbert,

ich finde diese Idee grandios und hätte gerne einen Anfang gemacht. Leider wohnt von den Mitgliedern ohne E-Mail-Adresse keiner in meiner Nähe ...

Gruß

Elmar

http://www.schachgeschichte-ulms.schachvereine.de
http://www.fairzumerfolg.de
http://www.gelaendeschach.de

Frank Bitter Offline



Beiträge: 4

09.07.2013 20:23
#8 RE: Ideentausch Antworten

Hallo Elmar,

das machen zum 1. Spiel hin die Mannschaftsführer und da wird dann jemand bestimmt, der das dann organisiert.

Gruß
Frank

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz